Uni Passau

OPUS - Passau

Bibliographische Daten und PDF-Volltexte aus der Universität Passau
... die Wissenschaft der Hochschule sichtbar machen!

Home Suchen Melden Veröffentlichen Hilfe Kontakt

Hinweise zur Erstellung von PDF Dokumenten unter UNIX


PostScript ist die Standarddruckersprache unter Unix. Aus einer Postscript-Datei kann mit der Adobe-Acrobat-Software oder Ghostscript eine PDF-Datei erzeugt werden. Es gibt auch im Internet frei nutzbare Konverter, die mit Postscript gefüttert, PDF erzeugen.

TeX / LaTeX

Bei der Verwendung von TeX oder LaTeX achten Sie bitte darauf, daß Sie nach Möglichkeit 600 dpi-Schriften verwenden, um eine gute Lesbarkeit zu gewährleisten. Beachten Sie bitte die Anleitung zur Erstellung von Postscript-Dateien aus TeX bzw. LaTeX der Universitätsbibliothek Stuttgart.

Postscript erzeugen:  OS/2

Installieren Sie z.B. den Druckertreiber HP Color LaserJet PS.
Den entsprechenden Treiber (geeignet für OS/2 2.11 und OS/2 Warp) können Sie hier bekommen. Wenn Sie die Datei ausführen, erhalten Sie u.a. eine Anleitung (readme) zur Installation.

WordPerfect

Benutzer von WordPerfect können Ihre Dokumente als Grafik drucken (Auswahl im Dialog Drucken, Druckoptionen), falls beim Konvertieren nach PDF Fontprobleme auftreten. Gute Erfahrungen wurden dabei mit dem Druckertreiber NECColorPS gemacht. In diesem Fall sind jedoch möglichst nur PostScript-Schriften und nicht WordPerfect-spezifische Fonts zu verwenden, da sonst keine Einbindung des Dokuments in die Volltextrecherche mehr möglich ist, da der ASCII-Text nicht mehr extrahiert werden kann.

OpenOffice

Aus OpenOffice können direkt PDF Dokumente erzeugt werden, wenn im 'Print' Dialog der PDF converter anwählbar ist. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie das folgendermaßen nachholen:

  • Starten Sie das Programm spadmin, welches Teil des OpenOffice Pakets ist.
  • Wählen Sie New Printer, danach Connect a PDF converter.
  • Wählen Sie The Adobe Distiller(tm) Driver aus und klicken Next.
  • Im oberen Textfeld geben Sie
    /usr/local/bin/gs -q -dNOPAUSE -sDEVICE=pdfwrite -sOutputFile="(OUTFILE)" -
    ein.
  • Klicken Sie auf den '...' Button und auf Select.
  • Nach einem Klick auf Next geben Sie dem PDF Drucker noch einen aussagekräftigen Namen und klicken auf Finish


Home Suchen Melden Veröffentlichen Hilfe Kontakt
  OpenAccess logo   OAI2.0 logo   © Universitätsbibliothek Passau · Innstrasse 29 · 94032 Passau 
Tel. (0851) 509 1645 · Fax (0851) 509 1602 ·  Mail opus@uni-passau.de
04.10.10