Willkommen an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Nürnberg
Eingang zum Volltext in OPUS

Hinweis zum Urheberrecht

Report (Bericht) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bvb:92-opus-865
URL: http://www.opus-bayern.de/ohm-hochschule/volltexte/2011/86/


Online-Self-Assessment der G.-S.-Ohm Hochschule Nürnberg. Beispiel: OSA-Angewandte Chemie

Online-Self-Assessment from the G.-S.-Ohm University of applied science. Example: OSA-Angewandte Chemie.

Peter R. Wellhöfer

Originalveröffentlichung: (2011) Schriftenreihe der Georg-Simon-Ohm -Hochschule Nürnberg, Nr. 50, Nürnberg 2011
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.238 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Studierfähigkeit , OSA <Test> , Studienberatung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Studierfähigkeitstest , Online-Self-Assessment , Studieneignung , Studienberatung
Freie Schlagwörter (Englisch): Online-Self-Assessment
Institut: Fakultät Sozialwissenschaften
DDC-Sachgruppe: Allgemeines, Wissenschaft
Dokumentart: Report (Bericht)
Schriftenreihe: Schriftenreihe der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg
Bandnummer: 50
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum: 07.12.2011
Kurzfassung auf Deutsch: Das Selbsteinstufungsverfahren der Fakultät Angewandte Chemie („Online-Self-Assessment Angewandte Chemie“ / OSA-AC) steht seit Beginn des Wintersemesters 2009/2010 als Online-Beratungsverfahren für StudieninteressentInnen zur Verfügung. Im Januar und August 2010 wurde es jeweils einer Resonanz- und Aufgabenanalyse unterzogen und entsprechend überarbeitet.
Im Untersuchungszeitraum (Oktober 2009 bis 29.07.2010) haben 458 Personen das Assessment vollständig bearbeitet.
Nach den Ergebnissen der Aufgabenanalyse erfüllt Modul A (Allgemeine Eignung für ein technisches Studium) bei praktisch allen Modulen und Aufgaben die Zuverlässigkeitskriterien der Testtheorie. Aus ökonomischen Gründen (Bearbeitungszeit) haben wir die Module allerdings gekürzt, wobei ihre Aussagekraft nicht beeinträchtigt wurde.
Die Reliabilität von Modul B (fakultätsspezifische Aufgaben) entspricht nach der letzten Überarbeitung ebenfalls gut den Anforderungen der Test-theorie.
Erste Hinweise zur Validität des Verfahrens liegen vor, müssen aber noch durch weitere Außenkriterien abgesichert werden. Mehrere Resonanzanalysen zeigen ermutigende Ergebnisse.
Nach den vorliegenden Daten entspricht die Revision des OSA-AC gut den Anforderungen, die an sozialwissenschaftliche Erhebungsmethoden gestellt werden. Es ist objektiv (Anweisung, Auswertung und Interpretation), zuverlässig (Schwierigkeit, Trennschärfe, Cronbachs Alpha), ökonomisch, transparent, nützlich, normiert und besitzt eine hohe Akzeptanz.

Ziel der Open-Access-Bewegung ist es, wissenschaftliche Literatur und wissenschaftliche Materialien ...

Angehörige der Georg-Simon-Ohm-Hochschule können über den Publikationsserver OHMdok ...

Mit speziellen Suchmaschinen können die Metadaten wissenschaftlicher Publikationen von ...

Innerhalb des Hochschulnetzes stehen die Titeldaten und Abstracts von mehreren hundert Abschlussarbeiten aus den Fakuläten ...

OPUS logo   OAI2.0 logo  
Fragen und Anregungen an opus@ohm-hochschule.de